Ein innovativer Musikverein ruft zur Neuuniformierung auf.

Unter dem Motto: „Juhuii…wir werden neu eingekleidet!“ wird der Musikverein Niederwil anlässlich des Aargauischen Musiktages vom 1.-3.Juni 2012 am 1. Festtag nach 20 Jahren seine fünfte Uniform enthüllen.

Dank der engen Zusammenarbeit von Musikverein und Musikschule, konnten in den letzten Jahren viele Jungmusikanten in den Verein aufgenommen werden. Die Quelle der Jungmusikanten scheint immer weiter zu sprudeln. Sodass es im Jahre 2011 stolze 47 Aktivmitglieder zwischen 13 und 70 Jahren sind. Zu verdanken ist dies sicher auch dem dynamischen und jungen Dirigenten Sandro Oldani. Aufgrund der vielen Neueintritte und wenigen Austritte werden die Uniformen knapp. Reservestoff für neue ist nicht mehr da, und hier und dort wird die Uniform langsam zu eng.

Die fünfköpfige Uniformenkommission hat an unzähligen Sitzungen und Diskussionen eine Uniform zusammengestellt. Ein knappes Jahr befasste man sich mit Lieferanten, Stoff- und Schnittmustern. Aus allen Bedürfnissen und Ideen wurden in Zusammenarbeit mit dem Atelier Büttiker drei Prototypen entworfen. Nach einer Abstimmung im Verein war das eindeutige Resultat bekannt. Die Mehrheit entschied sich für eine moderne und bequeme Uniform, die sich dem Publikum durch eine unverwechselbare Optik präsentiert.

Auf Fragen welche das Aussehen der neuen Uniform betreffen, fallen verwirrende Antworten von Farben wie pink in Kombination mit weiss oder grün mit gelb…. Nie aber wird die richtige Farbe, Form oder Schnitt verraten. Die Auflösung findet am Abend vom 1. Juni 2012 in Niederwil AG statt. Der Countdown läuft.

Florian Rippmann

Suchen